Software: Excire Foto – Eine Bilddatenbank mit Künstlicher Intelligenz

Bild: Excire Fotos braucht beim Starten je nach Größe der Bilddatenbank schon einige Sekunden. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Es soll Fotografen geben, die verwalten ihre digitalen Schätze mit Hilfe von Bilddatenbankprogrammen. Das macht zweifellos Sinn, denn die digitalen Fotos werden sortiert und stehen sehr übersichtlich zur Verfügung. Dumm war bisher nur, dass man die Fotos manuell mit Schlagworten versehen musste. Das hat sehr viel Arbeit gemacht, und manchmal waren die Schlagworte auch nicht mehr konsistent. Ich habe jahrelang Media Pro von Phase One verwendet. Dieses Programm wird nicht mehr weiterentwickelt und ist als 32 Bit Software auch nicht mehr unter macOS 10.15 Catalina lauffähig.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software & Tipps und Tricks: Einen CentOS 7 Linux Webserver mit Programmen mit grafischer Benutzeroberfläche nachrüsten

Bild: Verschiedene grafische Programme, die auf dem Webserver laufen und auf einem Windows 10 Desktop mit dem Winwow Manager twm von Cygwin dargestellt werden. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Das freie CentOS 7 ist binärkompatibel zum kommerziellen RedHat Linux. Es bekommt bis zu 9 Jahre Updates und ist daher besonders gut als Serverbetriebssystem geeignet. Wie fast alle Serverbetriebssysteme hat CentOS 7 keine grafische Benutzeroberfläche. Dennoch kann es sinnvoll sein, auf dem Server einen Editor wie gvim oder einen Webbrowser wie Firefox zu installieren, um zum Beispiel Sicherungskopien der Website direkt von GoogleDrive, OneDrive oder DropBox auf den Webserver zu laden. Das geht wegen der guten Anbindung der Rechenzentren untereinander wesentlich schneller als der Umweg über den eigenen Rechner und sftp zum Webserver.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Ein Serversetup mit WordPress und Cache sowie Content Delivery Network CDN Cloudflare im Geschwindigkeitstest

Bild: Das Internet gehört heute ganz selbstverständlich zu unserem Leben. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

In den vorhergehenden beiden Artikeln hatte ich das Caching sowie die Koppelung von WordPress mit dem Content Delivery Network CDN Cloudflare vorgestellt. Beide Maßnahmen wurden einzeln betrachtet. Wie in den Artikeln bereits angekündigt, ist eine Kombination beider Maßnahmen möglich – und sie wird den größten Geschwindigkeitsgewinn bei der Auslieferung des Content bringen. Wir werden das an den Messergebnissen sehen. Als Webserver dient ein VPS mit vollem Root Zugriff eines namhaften deutschen Webhosters. Die Zugriffszeiten wurden mit Pingdom Website Speed Test durchgeführt. Die Größe der Startseite beträgt 1,6 MB. Der Serverstandort ist in der Nähe von Frankfurt. am Main.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Ein paar gute Gründe für die Koppelung einer WordPress Website mit dem Content Delivery Network CDN Cloudflare

Bild: Das Internet gehört heute ganz selbstverständlich zu unserem Leben. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

WordPress ist das meist genutzte Content Management System (CMS) weltweit. Der Marktanteil unter den CMS liegt bei über 60 Prozent. Die Beliebtheit von WordPress lässt sich leicht erklären: stabil, einfach zu bedienen, mehrbenutzerfähig mit abgestuftem Rechtesystem sowie zehntausende Plugins und Themen. Die Inhalte liegen – abgesehen von Bildern, Multimediadateien und Dokumenten – in einer SQL Datenbank. Allerdings hat WordPress als CMS kein Caching für die einzelnen Bloginhalte und Seiten. Alles wird bei jedem Aufruf einer Seite komplett neu als HTML Datei erstellt und auch neu ausgeliefert. Dadurch gibt es bei dynamischen Seiten immer den aktuellen Stand. An dieser Stelle kann das Content Delivery Network  CDN Cloudflare seinen ersten Trumpf ausspielen. Cloudflare cached die erzeugten HTML Seiten beim ersten Aufruf – auf zwar auf eigenen Webservern.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Weshalb es sich lohnen kann, eine WordPress Website auf dem Server zu cachen – Jetpack und WP Super Cache

Bild: Das Internet gehört heute ganz selbstverständlich zu unserem Leben. Foto: Gerd Altmann/pixabay. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

WordPress ist aus meiner Sicht eine feine Sache: Die Inhalte einer Website werden in einer Datenbank gespeichert und sind immer konsistent. Man kann auf diese Weise einen Internetauftritt mit tausenden oder mehr Seiten aufbauen. Ganz unproblematisch, wie man anhand der offiziellen Website von Schweden oder Sony Music sehen kann. WordPress ist das mit Abstand meist genutzte Content Management System (CMS). Wenn man wie ich eine private Internetseite betreibt, kommen natürlich nicht so schnell tausende Seiten zusammen – und deren Inhalt ändert sich auch nicht so häufig. In diesem Fall lohnt es sich darüber nachzudenken, die Website auf dem Server zu cachen, auch wenn es auf den ersten Blick kontraproduktiv zu der Idee eines dynamischen CMS erscheint.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Skylum Luminar 4 – Ein Kurztest unter macOS 10.15.1 Catalina

Bild: Skylum Luminar 4. Schon der "Essential" Look wertet Fotos deutlich auf. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Vor wenigen Wochen hat der Softwarehersteller Skylum sein neues Release 4 des RAW Konverters Luminar veröffentlicht. Skylum Luminar 4 ist mit 79,- € (inklusive 2 Boni; Stand 13.12.2019) im unteren Preissegment der RAW Konverter angesiedelt, etwa auf dem Preisniveau von Corel AfterShot Pro. Gegenüber den Platzhirschen wie Adobe Lightroom, DxO PhotoLab oder Phase One Capture One fehlt zumindest einmal nach wie vor die Möglichkeit, stürzende Linien in Fotos zu beseitigen. Die manuell anpassbaren Einstellungen zum Entwickeln von Fotos sind begrenzt. Nach Aussage von Skylum verfügt Luminar 4 über eine AI Engine, also eine künstliche Intelligenz, die schon im Voraus weiss, wie das entwickelte Foto einmal aussehen soll.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Wie sich Google Drive nahtlos und ohne die Installation zusätzlicher Software in Kubuntu 18.04 LTS Linux integrieren lässt – Eine Schritt für Schritt Anleitung

Bild: Die Verknüpfung von Google Drive zum Kubuntu 18.04 Desktop wird problemlos vom Dateimanager Dolphin geöffnet.

Google Drive ist ein Cloudspeicher für Daten aller Art. Es ermöglicht einen nahtlosen und vergleichsweise  schnellen Datenaustausch und die Datensynchronisation zwischen vielen Betriebssystemen und Hardwareplattformen, egal ob stationär oder mobil. Unter Kubuntu 18.04 LTS ist für eine Integration in den Dateimanager Dolphin oder den Desktop gut gelöst und es ist nicht einmal zusätzliche Software notwendig. Das Einrichten von Google Drive unter Kubuntu 18.04 ist schnell erledigt. Man kann danach auf Google Drive arbeiten, wie auf einem lokalen Laufwerk.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Die Installation von Kubuntu 18.04 LTS Linux – Eine Schrit für Schritt Anleitung

Bild: Ein möglicher Desktop für Kubuntu 18.04 LTS mit Miniprogrammen.

Das Linux Betriebssystem Kubuntu ist ein Ableger des seit Jahren populären Ubuntu. Während Ubuntu als Desktop auf Gnome 3 setzt, verwendet Kubuntu den KDE Desktop. Ich persönlich bin eher ein Freund von KDE, weil es weitreichende Konfigurationsmöglichkeiten bietet. Die aktuelle Version von Kubuntu mit Langzeitunterstütung ist Kubuntu 18.04 LTS vom 27. April 2018. Es gibt dafür Updates bis Ende April 2021. Danach kann man nahtlos auf die nächste LTS Version upgraden.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Kubuntu 18.04 LTS Linux auf dem 13,3 Zoll Ultrabook Acer Swift 1 SF113-31

Bild: Emacs und die beiden xterm laufen auf einem entfernten Server. Die Ausgabe wird auf den lokalen Kubuntu 18.04 LTS Desktop umgeleitet.

Ich habe 2017 als Zweitlaptop ein günstiges 13,3 Zoll Ultrabook Acer Swift 1 SF113-31 angeschafft, das mit einem vorinstallierten Windows 10 S ausgeliefert wurde. Großzügigerweise konnte ich das Betriebssystem auf Windows 10 Home upgraden. Allerdings ist dieses Ultrabook mit nur 4 GByte Arbeitsspeicher, einer langsamen 64.GByte MMC Festplatte und dem Pentium N4200 Prozessor mit 1,10 GHz Taktfrequenz unter Windows 10 nur für das Surfen im Internet oder das Arbeiten mit Microsoft Office geeignet. Fotos im RAW Format mit DxO PhotoLab 2 ELITE entwickeln geht zwar im Prinzip, wird aber zum Geduldspiel.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Weshalb es keine gute Idee ist, CentOS 7 Linux auf einem Rechner mit moderner Hardware zu installieren

Bild: CentOS 7.6 Linux auf einer virtuellen Maschine unter Parallels Desktop 14 für Mac.

CentOS Linux ist ein kostenfreies OpenSource Betriebssystem, das auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) basiert und zu diesem binärkompatibel ist. Anders als beim kommerziellen Red Hat gibt es keine kostenpflichtigen Supportverträge. Genau wie Red Hat bietet CentOS Linux einen Langzeitsupport an. Updates sind für 6 Jahre verfügbar. Die Langzeitunterstützung macht CentOS eigentlich auch als Betriebssystem für den Alltag interessant. Allerdings ist CentOS – wie auch Red Hat – eindeutig für den langfristigen Einsatz auf Servern mit erprobter und (für Red Hat) zertifizierter Hardware konzipiert.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Die Installation von kubuntu 12.04 LTS auf dem Netbook ACER ASPIRE ONE 110L

Bild: Nach dem Neustart sieht der KDE PLASMA Desktop so aufgeräumt aus.

Seit März 2012 habe ich das Netbook Acer Aspire One 110L nach einer Art Ringtausch mit meinem Bruder zurück. Nach mehr als einem Jahr in der Fremde ist es an der Zeit, den Rechner aufzuräumen und ihm ein neues Betriebssystem zu spendieren. Für ein schwach ausgestattetes Netbook ist meines Erachtens ubuntu oder eines seiner Derivate die gut geeignet, weil diese Systeme noch einigermaßen schlank sind und alle wichtigen Programme mitbringen.

Den gesamten Artikel ansehen…