Review: Der Export von JPEG Dateien aus dem RAW Konverter NIKON Capture NX-D – Version 0.9.1 Beta

Bild: Die Detailansicht innerhalb von Capture NX-D zeigt die Unterschiede zwischen RAW Datei und ausbelichtetem Foto. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Letztes Änderung am 21. März 2020 von Birk EckeSeit ein paar Tagen hat NIKON seinen neuen RAW Konverter Capture NX-D als Beta Version kostenfrei zum Testen freigegeben. Ein kurzes Review zu dieser Software finden Sie hier in meinem Blog. Eine wichtige Funktion ist der Export von Bildern im JPEG Format zum Ausdrucken auf Fotodruckern. NIKON geht beim Export im JPEG Format einen eigenen Weg.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schafstädt im Saalekreis – Schwarze Katze im Fenster einer Bauruine auf dem Marktplatz mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Schafstädt - Schwarze Katze im Fenster einer Bauruine auf dem Marktplatz. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR. ISO 800 ¦ f/5,6 ¦ 120 mm ¦ 1/40 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Letztes Änderung am 15. Februar 2014 von Birk Karsten EckeKatzen sind wirklich besondere Tiere. Diese gut gefütterte und gepflegte tiefschwarze Katze – ich vermute, es ist eine „Dame“ – hatte es sich in einem Fensterdurchbruch in einer der Ruinen auf dem Marktplatz von Schafstädt im Saalekreis niedergelassen. Sie hat mich die ganze  Zeit aufmerksam beim Fotografieren beobachtet. Irgendwie spürte sie wohl, dass ich ihr selbstverständlich niemals etwas antun würde, und sie hat sich aus nächster Distanz in Ruhe fotografieren lassen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: DxO Optics Pro 9 Elite – Wie gut funktioniert die PRIME Rauschunterdrückung bei Fotos mit hohen adäquaten ISO Werten wirklich

Bild: Das Ergebnis der "PRIME" Rauschunterdrückung von DxO Optics Pro 9 kann sich wirklich sehen lassen. Hier das fertig entwickelte Foto.

Letztes Änderung am 29. Dezember 2013 von Birk EckeWer wie ich oft bei schlechten Lichtverhältnisssen mit einer Digitalkamera aus der freien Hand heraus fotografiert, kennt das Problem: Hohe adäquate Filmempfindlichkeiten lassen die Fotos verrauschen. Das Rauschen ist vergleichbar mit dem Filmkorn der analogen Ära und man kann es auch als ästhetisches Mittel der Bildgestaltung anwenden. Manchmal jedoch stört das Bildrauschen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Sonnenuntergang über Quenstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Sonnenuntergang über Quenstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR. ISO 200 ¦ f/11 ¦ 24 mm ¦ 1.3 s ¦ kein Blitz. KODAK Kodachrome 25. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Letztes Änderung am 31. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeManchmal bietet einem der Zufall ein schönes Fotomotiv. Heute war ich gegen Sonnenuntergang nördlich von Quenstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz, um Windräder zu fotografieren. Dabei ist mir dieser wunderschöne Sonnenuntergang aufgefallen. Ich habe ihn mit einer NIKON D700 und dem Objektiv AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR wie immer im manuellen Modus fotografiert. Das Foto habe ich Anschließend mit Adobe Photoshop Lightroom 5 und DxO FilmPack 4 Expert entwickelt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Langeneichstädt bei Querfurt – Dolmengöttin und Eichstädter Warte mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Langeneichstädt bei Querfurt - Dolmengöttin und Eichstädter Warte. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 7. April 2019 von Birk Karsten EckeDie Eichstädter Warte nördlich des Dorfes Langeneichstädt ist bis heute ein mystischer Ort. Über Ihre Entstehung und ihren Zweck ist so gut wie nichts bekannt. Die Warte befindet sich auf der höchsten Erhebung der scheinbar flachen Querfurter Platte – und von hier hat man bei klarem Wetter eine schöne Sicht auf das Umland.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Sonnenuntergang im Herbst über Bräunrode im Unterharz mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Sonnenuntergang im Herbst über Bräunrode im Unterharz. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 5. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeHeute war ein sehr schöner Herbsttag. Nachdem sich der Morgennebel gelegt hatte, war strahlender Sonnenschein. Gegen Abend zog am westlichen Horizont eine leichte Schleierbewölkung auf – die besten Voraussetzungen, um auf dem Rückweg noch ein paar Fotos in Bräunrode vom Sonnenuntergang über dem Unterharz zu machen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Blaue Stunde am OBELISK FLAMME DER FREUNDSCHAFT in Hettstedt mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Blaue Stunde am Obelisk Flamme der Freundschaft in Hettstedt. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 7. April 2019 von Birk Karsten EckeDer Obelisk Flamme der Freundschaft in Hettstedt ist eines der wenigen Relikte aus der Zeit der DDR in der Wipperstadt Hettstedt. Dieses Denkmal erinnert an die ersten Erdgaslieferungen aus der Sowjetunion in die einstmals so bedeutende Industriestadt im Herzen Mitteldeutschlands. Jenseits jedweder Verklärung eines angeblichen Bruderbundes zwischen der Sowjetunion und der DDR hat dieses Denkmal eine besondere Bedeutung für Hettstedt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Tag der Deutschen Einheit 2013 in Aschersleben – Graffiti am Tie mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: "Die Grenzen verlaufen nicht zwischen den Völkern, sondern zwischen oben & unten" - Aschersleben am Tag der Deutschen Einheit 2013. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 5. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeIn Aschersleben prangt an einer Wand am Tie in unmittelbarer Nähe zum Johannisturm seit Jahren ein Graffiti, dessen Wahrheitsgehalt wohl niemand ernsthaft anzweifeln kann. Sein Text lautet „Die Grenzen verlaufen nicht zwischen den Völkern, sondern zwischen oben & unten“. Ich habe dieses Graffiti bisher unzählige Male fotografiert – so auch heute Abend. Aber heute – zum Tag der Deutschen Einheit – möchte ich es endlich als kleinen Denkanstoß ins Internet stellen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Sonnenaufgang und Morgenstimmung am Vatteröder Teich bei Mansfeld mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Sonnenaufgang am Vatteröder Teich bei Mansfeld. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 27. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeDer heutige Tag der Deutschen Einheit verspricht zumindest im Mansfelder Land sehr schönes Wetter mit strahlendem Sonnenschein. Da es heute früh bitter kalt war, erhoffte ich mir über dem Wasserspiegel des Vatteröder Teiches bei Mansfeld einen schönen Morgennebel – und ich wurde für mein frühes Aufstehen an diesem Feiertag belohnt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Unterharz – Sonnenaufgang über Bräunrode mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Letztes Änderung am 5. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeAuf der Rückfahrt vom Forsthaus Schiefergraben hatte mein Vater die Idee, an der Kuppenburg noch ein paar Fotos von Bräunrode zu machen. Wir beide verbinden mit diesem Dorf im Unterharz schöne Erinnerungen an unsere Kindheit. In Bräunrode haben meine Urgroßeltern gewohnt – und hier bin ich vor vor mehr als dreißig Jahren zur Schule gegangen. Als wir um etwa sieben Uhr ankamen, ging über der Kirche gerade die Sonne auf – genau die richtige Zeit für ein paar Fotos.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Unterharz – Morgenstimmung am Königeröder Teich mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Morgenstimmung am Königeröder Teich. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR. ISO 800 ¦ f/7,1 ¦ 24 mm ¦ 1/15 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Letztes Änderung am 5. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeAm heutigen frühen Morgen war eine Fahrt zum Forsthaus Schiefergraben im Unterharz angesagt. Der Weg führt über Königerode und den Königeröder Teich. Ich habe meinen Vater zu ganz früher Stunde noch vor sechs Uhr früh dorthin begleitet, weil ich hoffte, dort gegen Sonnenaufgang ein gutes Foto machen zu können.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Sonnenuntergang auf dem Windmühlskopf zwischen Greifenhagen und Bräunrode mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Sonnenuntergang auf dem Windmühlskopf zwischen Greifenhagen und Bräunrode. NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2.

Letztes Änderung am 5. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeHeute Abend hatte ich das Glück, auf dem Windmühlskopf zwischen Greifenhagen und Bräunrode im Unterharz einen wunderbaren Sonnenuntergang zu fotografieren. Die Sonne ging an diesem Standort genau zwischen der Viktorshöhe bei Friedrichsbrunn und dem Brocken im Harz unter.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Junger Musiker in Växjö in der historischen Provinz Småland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Växjö ist eine junge Stadt. Musiker in der Altstadt von Växjö in der historischen Provinz Småland. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 22. September 2013 von Birk Karsten EckeVäxjö liegt zentral in der historischen Provinz Småland in Schweden und ist Hauptstadt der Provinz Kronobergs Län und zugleich Universitätsstadt. In der Innenstadt von Växjö sind deshalb viele junge Menschen zu sehen. So wie dieser Musiker, den ich an diesem Samstagmorgen in der Altstadt fotografieren konnte.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: Schweden – Noch einmal ein Sonnenuntergang in Kolboda in der historischen Provinz Småland in Südschweden mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Sonnenuntergang in Kolboda in der historischen Provinz Småland in Südschweden. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR. ISO 200 ¦ f/11 ¦ 24 mm ¦ 1/160 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Letztes Änderung am 7. September 2013 von Birk Karsten EckeHeute Abend bin ich noch einmal zum kleinen Hafen des Dorfes Kolboda in Schweden gegangen. Ich hatte – wie so oft während meiner Aufenthalte in Nordeuropa – die Gelegenheit, einen traumhaften Sonnenuntergang zu erleben und zu fotografieren. Die oft dichten Schilfgürtel an der Schärenküste von Småland sind Brutstätte von abertausenden Mücken, die auch auf dem Foto zu sehen sind. Am rechten Bildrand ist die schwedische Flagge zu sehen, die sehr häufig auf Bauernhöfen aufgezogen ist.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Unterwegs in Hagby in der historischen Provinz Småland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: In Småland findet man auch die typischen rot oder blau angestrichenen Holzhäuser, so wie hier bei Hagby südlich von Kalmar. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 21. September 2013 von Birk Karsten EckeDie historische Provinz Småland in Schweden hat vielfältige Landschaften zu bieten: Endlose Wälder und riesige Weizenfelder. Südlich von Kalmar in der Gemeinde Hagby prägen die seit uralten Zeiten landwirtschaftlich genutzten fruchtbaren Ebenen das Landschaftsbild. Hier ist Schweden dünn besiedelt. Die romantischen Dörfer bestehen aus gepflegten rot oder hellblau angestrichenen Holzhäusern.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Unterwegs in Karlskrona in der historischen Provinz Blekinge mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Unterwegs in Karlskrona in der historischen Provinz Blekinge. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 8. September 2013 von Birk Karsten EckeStädte in Schweden sind so ein Kapitel für sich. Da früher viel mit Holz gebaut wurde, gibt es in ihnen oftmals nicht sehr viel historische Bausubstanz. Auch die Menschen in den schwedischen Städten unterscheiden sich deutlich von der Landbevölkerung. Man merkt in den Städten, dass Schweden ein Einwanderungsland ist.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Unterwegs im Hafen von Karlskrona mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Die Hafenstadt Karlskrona ist ein wichtiger Stützpunkt der schwedischen Marine. Das wird überall in der Stadt deutlich. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 7. September 2013 von Birk Karsten EckeKarlskrona in der Provinz Blekinge in Südschweden ist eine vergleichsweise junge Stadt. Sie wurde erst 1679  als Flottenstützpunkt von Admiral Hans Wachtmeister gegründet. Heute ist Karlskrona ein wichtiger Hafenstandort und zugleich Ausbildungszentrum für die Marine Schwedens. Deshalb ist ein großer Teil des Hafens von Karlskrona nicht zugänglich und in den militärisch genutzten Bereichen herrscht absolutes Fotoverbot.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Abendstimmung im Hafen von Kalmar in der historischen Provinz Småland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Abendstimmung im Hafen von Kalmar in der historischen Provinz Småland. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 15. September 2013 von Birk Karsten EckeHäfen haben immer eine besondere Ausstrahlung. Der Hafen von Kalmar in der historischen Provinz Småland macht da keine Ausnahme. Heute Abend hatte ich die Möglichkeit bei Sonnenuntergang im Hafen von Kalmar zu fotografieren. Die folgenden Fotos habe ich mit einer NIKON D700 und dem Zoomobjektiv AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR aus der freien Hand heraus aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Unterwegs in der Universitätsstadt Kalmar in der historischen Provinz Småland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Palmen und die Flagge der Linné-Universität - das gehört irgendwie zusammen. An der Linné-Universität in Kalmar. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 15. September 2013 von Birk Karsten EckeKalmar – an der Ostsee und in der historischen Provinz Småland in Schweden gelegen – hat etwa 35.000 Einwohner. Ungefähr 13.000 von ihnen sind Studenten der Linné-Universität. Irgendwie merkt dieser Stadt aber nicht an, dass es eine Universitätsstadt ist. Nach 17:00 Uhr ist Kalmar – wie viele andere schwedische Städte – mausetot.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Unterwegs im Hafen von Kalmar in der historischen Provinz Småland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Unterwegs im Hafen von Kalmar in der historischen Provinz Småland. Dieses Schiff, das Seekabel verlegt, hat Patina angesetzt. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 15. September 2013 von Birk Karsten EckeKalmar ist eine der wahrscheinlich ältesten Städte in Schweden. Die Lage an der Ostsee und an der Kreuzung von mittelalterlichen Handelswegen hat Kalmar vor Jahrhunderten zu einer wichtigen Handelsstadt im Ostseeraum werden lassen. Dazu haben auch deutsche Kaufleute ihren Anteil beigetragen, denn es gab enge Verbindungen zur Hanse. Der Hafen von Kalmar existiert bis heute.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Schloss Kalmar und die Tafel des Gustav Wasa mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Schloss Kalmar und die Tafel des Gustav Wasa. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 3. Oktober 2013 von Birk Karsten EckeDas Schloss Kalmar in der historischen Provinz  Småland ist das am besten erhaltene Schloss aus der Zeit der Renaissance in Schweden. Hier wurden die Kriege zwischen Schweden und Dänemark um die Vorherrschaft in Skandinavien ausgetragen, aber es wurde auch gefeiert und dabei aufgetischt, was zu dieser Zeit überhaupt an Lebensmitteln denkbar war.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Abendstimmung an den Windmühlen von Lerkaka auf der Insel Oland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Abendstimmung an den Windmühlen von Lerkaka auf der Insel Oland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 8. September 2013 von Birk Karsten EckeNoch heute gibt es auf der Insel Öland hunderte Windmühlen. Was früher ein Statussymbol der Bauern auf der schwedischen Ostseeinsel war ist heute eine touristische Attraktion. Bei Lerkaka finden sich gleich fünf Windmühlen, sauber aufgereiht, am Straßenrand. Diese zu fotografieren ist nicht ganz leicht, denn tagsüber stehen hier fast immer Autos von Touristen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Nachmittags unterwegs im Hafen von Byxelkrog auf der Insel Öland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Nachmittags im Hafen von Byxelkrog auf der Insel Öland. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 29. Dezember 2013 von Birk EckeHeute  waren wir noch einmal auf der schwedischen Insel Öland, um den Norden zu erkunden. Dabei waren wir auch in Byxelkrog. Byxelkrok hat nur knapp 150 Einwohner, ist aber auf der dünn besiedelten Insel Öland das regionale Zentrum an der Nordspitze. Der Hafen ist nachmittags so verschlafen, dass selbst Wildkaninchen zwischen den rot angestrichenen Häuschen herumhoppeln.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Unterwegs im Museum für Kulturgeschichte, Kunst und Kunsthandwerk auf der Insel Öland in Himmelsberga mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Unterwegs im Museum für Kulturgeschichte, Kunst und Kunsthandwerk auf der Insel Öland in Himmelsberga. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 8. September 2013 von Birk Karsten EckeDie schwedische Insel Öland ist reich an geschichtlichen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört auch das Museum für Kulturgeschichte, Kunst und Kunsthandwerk auf der Insel Öland in Himmelsberga. Da dieses Museum einige vollständig eingerichtete historische Bauernhöfe sowie ein Pfarrhaus beherbergt ist ein Besuch auf jeden Fall empfehlenswert.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schweden – Der Runenstein von Karlevi oder Karlevistein bei Färjestaden auf der Insel Öland mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Bild: Der Runenstein von Karlevi oder Karlevistein bei Färjestaden auf der Insel Öland. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Letztes Änderung am 26. August 2013 von Birk Karsten EckeDie Insel schwedische Öland ist außerordentlich reich an Zeugnissen der Geschichte dieses Landes. Der Runenstein von Karlevi – auch Karlevistein genannt – ist ein besonderes Kleinod. Der an sich unscheinbare Findling weist eine einzigartige Inschrift aus Runen auf, die an einen adeligen Wikinger namens Sibbe erinnert.

Den gesamten Artikel ansehen…