Tipps & Tricks: Weshalb es sich lohnt immer im RAW Modus zu fotografieren.

Bild: Dieses Motiv musste massiv unterbelichtet werden, sonst wären die Wolken nur noch ausgefranste Lichter gewesen. Das unterbelichtete RAW Foto lässt sich bestens nachbearbeiten. OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8. ISO 200 ¦ f/7,1 ¦ 12 mm ¦ 1/320 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Viele Leute sind der Meinung, dass es vollkommen ausreichend ist, im JPEG Format zu fotografieren. Allerdings ist es immer besser, seine Fotos im RAW Format aufzunehmen und sie dann mit einem guten RAW Konverter am Rechner zu entwickeln und erst dann das JPEG zu erzeugen. Weshalb das so ist, können Sie in diesem Artikel lesen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Mac OS X 10.10 Yosemite – Das problemlose Upgrade für Fotografen

Bild: DxO Optics Pro 9.5 ELITE läuft unter Mac OS X 10.10 Yosemite problemlos.

Seit Freitag, 18.10.2014, ist im Apple App Store das neueste Betriebssystem Apple Mac OS X 10.10 Yosemite verfügbar – und es ist wie seit einigen Versionen kostenlos. Der Desktop von Yosemite sieht wirklich cool aus. Auch für Fotografen, die auf diverse RAW Konverter angewiesen sind, gibt es keinen Grund, das Betriebssystem nicht auf den neuesten Stand zu bringen. Alle wichtigen RAW Konverter laufen problemlos.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Apple bringt Sicherheitsupdate für die Unix Shell Bash unter Mac OS X Mavericks heraus

Bild: Die Bash Shell auf dem Desktop von Mac OS X 10.9.5 Mavericks.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die unter unixoiden Betriebssystemen weit verbreitete Shell Bash eine gravierende Sicherheitslücke aufweist. Mac OS X benutzt – wie auch viele Linux Distributionen – die Bash als Standardshell. Die Sicherheitslücke ist so alt, wie die Bash selbst. Apple hat jetzt reagiert und ein Update für die Bash Shell herausgebracht.

Den gesamten Artikel ansehen…