Wirtschaft & Politik: Olympus will seine Kamerasparte an den Finanzinvestor Japan Industrial Partners – JIC – verkaufen

Bild: Olympus O-MD E-M1 mit Objektiv M.Zuiko 12-40 mm f/2.8 Pro Objektiv. Diese Kamera ist besonders robust gegenüber Wetterbedingungen und mechanisch hervorragend gearbeitet. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Am 25. Juni 2020 gab die japanische Firma Olympus per Pressemitteilung bekannt, dass sie ihre Imaging Sparte an den japanischen Finanzinvestor Japan Industrial Partners – JIC – verkaufen will. Der Deal soll bis zum Ende des Jahres 2020 abgeschlossen sein. Was das für Besitzer von Olympus Kameras und Objektiven bedeutet, lässt sich im Moment noch nicht abschätzen. Tatsache ist, dass die Kamerasparte von Olympus seit Jahren defizitär ist und auch nur noch zu einem sehr geringem Anteil am Konzernumsatz beiträgt.

Den gesamten Artikel ansehen…