Fototour: Die Transall C160D 50+07 der Bundeswehr auf dem Flugplatz Ballenstedt bei Asmusstedt am Nordrand des Harzes

Letztes Änderung am von

Auf dem Flugplatz von Ballenstedt in der Nähe von Asmusstedt am Nordrand des Harzes steht die Transall C160D 50-07 der Bundeswehr. Das Flugzeug hatte am Rande einer Flugschau am Rande einer Flugschau am 16. Oktober 2012 die Landebahn verfehlt. Es hatte kurz vor der Landebahn so hart auf einer Straße aufgesetzt, dass es nach oben geschleudert wurde. Es setze kurz auf der Landebahn auf, startete durch und drehte zwei Platzrunden. Danach landete die Transall auf der Landebahn.

Verletzt wurde bei diesem missglückten Landemanöver niemand. Die Pilotin gab damals an, dass man im Cockpit den Beginn der Landebahn nicht erkennen konnte. Man muss zugeben, dass sich die Straße sehr nah an der rechtwinklig zu ihr befindlichen Landebahn befindet. Die Transall C160D 50-07 war in Landsberg am Lech stationiert. Das Flugzeug war zum Zeitpunkt des Zwischenfalls bereits bei der Luftwaffe ausgemustert. Es sollte seinen letzten Weg in das Flugzeugmuseum Wernigerode antreten. Die beiden Fotos entstanden Ende September 2017.

Alle Fotos auf dieser Seite © 2017 by Birk Karsten Ecke mit
¦¦ NIKON D810 mit IRIX 11 mm f/4
¦¦ NIKON D500 mit AF-S DX NIKKOR 16-80 mm 1:2,8-4 ED VR
¦¦ DxO PhotoLab 3 Elite


Größere Karte anzeigen

Bild: Auf dem Flugplatz Ballenstedt. Die Transall 50-07 der Bundeswehr. Foto aus dem Jahre 2017. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Auf dem Flugplatz Ballenstedt. Die Transall 50-07 der Bundeswehr.
Foto aus dem Jahre 2017.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Auf dem Flugplatz Ballenstedt. Die Transall 50-07 der Bundeswehr. Foto aus dem Jahre 2017. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Auf dem Flugplatz Ballenstedt. Die Transall 50-07 der Bundeswehr.
Foto aus dem Jahre 2017.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

 

Kommentare sind geschlossen.