Mac OS X: Update von Apple Aperture 3.4.5 auf 3.5 unter Mac OS X 10.9 MAVERICKS – So funktioniert es!

Letztes Änderung am von

Den Nutzern des RAW Konverters Apple Aperture Version 3.4.5 unter Mac OS X 10.0 MAVERICKS in Deutschland bleibt standardmäßig das Update auf die aktuelle Version 3.5 versagt. Im Prinzip müsste man im deutschen App Store die neueste Version kaufen. Allerdings hat Apple hat für Aperture 3 früher mal richtig Geld verlangt, nämlich 199,- €. Und so ist es nicht einzusehen, noch einmal zu bezahlen – zumal es mittlerweile bessere RAW Konverter gibt.

So funktioniert das Update auf Apple Aperture 3.5 trotzdem:

  • Setzen Sie Sprache und Region Ihres Mac auf Englisch und Vereinigte Staaten.
    Wählen Sie in der Menüleiste [Apfel] ⇒ [Systemeinstellungen …] ⇒ [Sprache & Region][Bevorzugte Sprachen][+]English[Region][Amerika][Vereinigte Staaten]
  • Sie müssen Ihren Mac jetzt neu starten.
  • Nach dem Neustart gehen Sie in der Menüleiste auf [Apfel] ⇒ [Softwareaktualisierung …]
  • Update erkennt die neue Version von Apple Aperture 3.5
  • Installieren Sie das Apdate unter [Updates]
    Das kann ein paar Minuten dauern.
  • Setzen Sie die Sprache und Region wieder auf Deutsch und Deutschland zurück.
    Wählen Sie in der Menüleiste [Apfel] ⇒ [Systemeinstellungen …] ⇒ [Sprache & Region] ⇒ [Bevorzugte Sprachen] ⇒ [-] ⇒ English ⇒ [Region] ⇒ [Europa] ⇒ [Deutschland]
  • Sie müssen Ihren Mac ein letztes Mal neu starten.
Bild: Nach der Umstellung der Sprache auf Englisch und der Region auf Vereinigte Staaten erkennt Softwareupdate die aktuelle Version von Apple Aperture 3.5 und sie können diese installieren.

Bild: Nach der Umstellung der Sprache auf Englisch und der Region auf Vereinigte Staaten erkennt Softwareupdate die aktuelle Version von Apple Aperture 3.5 und sie können diese installieren.

Aperture 3.5 steht jetzt – mit deutschen Menüs – zur Verfügung. Revolutionär neue Funktionen stehen in der aktuellen Version nicht zur Verfügung. Für mich stellt sich seit einiger Zeit die Frage, welche Strategie Apple bezüglich iMac, MacBook und der entsprechenden Software verfolgt. Wirklich professionelle RAW Konverter jedenfalls können heute deutlich mehr als Apple Aperture 3.5. Sollten Sie mehrere Macs haben, müssen Sie das Update auf allen Rechnern manuell installieren.

Bild: Apple Aperture 3.5 ist nun auf Ihrem Mac installiert.

Bild: Apple Aperture 3.5 ist nun auf Ihrem Mac installiert.

Bild: Sie können jetzt mit Apple Aperture 3.5 ganz normal arbeiten - inklusive deutscher Menüs.

Bild: Sie können jetzt mit Apple Aperture 3.5 ganz normal arbeiten – inklusive deutscher Menüs.

Bild: Nach dem Update auf Apple Aperture 3.5 stehen nur die seit langem bekannten Funktionen zur Verfügung. Revolutionär Neues gibt es nicht.

Bild: Nach dem Update auf Apple Aperture 3.5 stehen nur die seit langem bekannten Funktionen zur Verfügung. Revolutionär Neues gibt es nicht.

Kommentare sind geschlossen.